Draußen spielen, reiten, auf Naturexpedition gehen,
Ski fahren lernen und vieles mehr

Raus mit euch in die freie Natur! Bei uns im Kinderhotel Ramsi und auf unserem 100.000 m² großen Sonnenplateau könnt ihr das ganze Jahr über nach Herzenslust im Freien spielen.

Ganze acht Themenspielplätze (mit Märchenwald, Sandspielplatz, Ritterburg etc.) haben wir für euch eingerichtet. Fast alle sind nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter für euch geöffnet.

Da gibt es aber auch noch unsere Bauernhoftiere, unseren Forellenteich, den Baumlehrpfad, die zweibahnige Gorillarutsche und noch vieles, vieles mehr. Und unsere Kinderentertainerinnen haben im Kinderclub ein tolles Wochenprogramm mit lustigen Familienspielen und Wettbewerben im Freien für euch vorbereitet.

Tierische Erlebnisse mit unseren Bauernhoftieren: Pony- und Eselreiten, Tiertrekking, auf Tuchfühlung gehen und Tierführerschein machen

In unserem Kinderhotel Ramsi haben wir auch einen kleinen Bauernhof mit ganz vielen Tieren zum Kuscheln, Streicheln, Füttern, Pflegen und Liebhaben. Da wohnen unsere Eselinnen Fanny, Chiara und Lola, Pony Selina und Islandpferd Berra, mit denen wir mehrmals die Woche unterwegs sind und tolle Tiertrekkingtouren machen. Da scharren Hahn Tristan und Henne Isolde fröhlich im Sand und lassen sich gerne von euch füttern und beobachten. Da hoppelt der Hase Klopfer mit seinen schlappohrigen Kameraden durchs Heu und freut sich aufs Kuscheln mit euch.

Haus- und Hofkatze Muzi lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen und schnurrt euch etwas vor. Die Zeburinder Mizzi und Miro lassen sich gerne striegeln und streicheln. Und Ziege Flocke würde am liebsten immer nur fressen. Macht doch einfach den Tierführerschein (ab 3 Jahren) bei uns und lernt, wie man mit den Tieren umgeht, was und wie viel sie fressen sollen, was ihnen guttut, was sie lieben und was sie gar nicht mögen.

Aufgeschnappt in Ramsis Naturerlebniswelt:
Mmh, das tut gut! Bitte ein bisschen weiter links, Ramsi. Ja, genau da! Pony Selina genoss es, gestriegelt zu werden. Und sie freute sich schon unheimlich auf den nächsten Ausritt.